Linker.ch - Das Schweizer Linkportal
Linker.ch / Sonderthemen / >> Verjährungsfristen Suchen
Verwandte Rubriken: Recht, Polizeimeldungen, Wohnen
Verjährung, Verjährungsfrist, Aufbewahrungsfrist, Lebensdauer von Einrichtungen
Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Verjährung:
Schweiz
  • Aufbewahrungspflicht Dokumente
  • Verjährung Rechnungen/Steuern
  • Lebensdauer-Tabelle
  • Verjährung von Straftaten
  • Verjährung Schweiz Aufbewahrungsfrist Schweiz Aufbewahrung von Dokumenten:  (Quelle: Obligationenrecht)
      10 Jahre Für Geschäftsbücher, Quittungen, Buchungsbelege und Geschäftskorrespondenz für die kaufmännische Buchführung gilt eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren. Sie beginnt mit dem Ablauf des Geschäftsjahres, in dem Buchungsbelege entstanden sind.
    Verjährung Schweiz Verjährungfrist Schweiz Verjährung von:  (Quelle: Beobachter, Monsieur-sante.ch)
      1 Jahr Schadenersatzansprüche im Allgemeinen
      1 Jahr Mängel bei Kaufsachen, Reparaturen (Werkvertrag), Pauschalreisen 
      2 Jahre Schadenersatzanspruch aus Motorfahrzeug- und Velounfällen
      2 Jahre Schadenersatzanspruch an Privatversicherungen 
      5 Jahre Mängel bei Kauf und Umbau von Immobilien
      5 Jahre Periodische Leistungen wie Miet-, Pacht- und Kapitalzinsen,  Versicherungsprämien, Abonnemente, Telefonrechnungen, Renten, Unterhaltsbeiträge (Alimente)
    5 Jahre Versicherte haben fünf Jahre lang Zeit, um eine Arztrechnung der Krankenkasse zur Rückerstattung einzureichen mehr >>
      5 Jahre Handwerkerrechnungen, Waren des täglichen Bedarfs, Lebensmittel
      5 Jahre Honorare für Anwälte, Ärzte, Therapeuten, Notare
    5 Jahre Arbeitslohn
      5 Jahre rechtskräftig festgesetzte Steuern
      5 oder 10 Jahre Unbefristete Gutscheine für 5 Jahre: für Waren aller Art wie Bücher, Kleider, Lebensmittel, Restaurantessen etc. mehr >>
    Unbefristete Gutscheine für 10 Jahre: für Hotelübernachtungen, Reisen, Theater, Kino, Wellness-Eintritte, Fahrstunden etc. mehr >>
    10 Jahre Anspruch des Arbeitnehmers auf die Ausstellung oder Berichtigung eines Arbeitszeugnisses
      10 Jahre Rückzahlung Darlehen
      20 Jahre Verlustscheine ab 1997 (alle älteren Scheine verjähren 2017) 
    Verjährung Schweiz Lebensdauer-Tabelle Info 
    Lebensdauer-Tabelle Welches ist die festgelegte Lebensdauer für gemietete Gegenstände und Einrichtungen wie Küche, Bad, Bodenbeläge, Wandbeläge, Decken, Storen, Türen, Heizung etc? Bis zu welchem Zeitraum haftet der Mieter? (schweizerischer-mieterschutz.ch)
    Verjährung Schweiz Verjährung von Straftaten 1. Verfolgungsverjährung:  (Quelle: Strafgesetzbuch)
      30 Jahre wenn die Tat mit lebenslänglicher Freiheitsstrafe bedroht ist
      15 Jahre wenn die Tat mit einer Freiheitsstrafe von mehr als drei Jahren bedroht ist
      7 Jahre wenn die Tat mit einer anderen Strafe bedroht ist
        2. Vollstreckungsverjährung:
      30 Jahre wenn eine lebenslängliche Freiheitsstrafe ausgesprochen wurde
      25 Jahre wenn eine Freiheitsstrafe von zehn oder mehr Jahren ausgesprochen wurde
      20 Jahre wenn eine Freiheitsstrafe von mindestens fünf und weniger als zehn Jahren ausgesprochen wurde
      15 Jahre wenn eine Freiheitsstrafe von mehr als einem und weniger als fünf Jahren ausgesprochen wurde
      5 Jahre wenn eine andere Strafe ausgesprochen wurde
    Verjährung Deutschland Verjährung in Deutschland Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen
      Verjährung in Deutschland Das Wikipedia-Lexikon gibt Auskunft über Verjährungsfristen im deutschen Zivil- und Strafrecht
      Verjährungsfristen Wichtige Verjährungsfristen im deutschen Vertragsrecht (frankfurt-main.ihk.de)
      Aufbewahrungsfristen Das Handelsgesetzbuch (HGB) verpflichtet Kaufleute zur Aufbewahrung von geschäftlichen Unterlagen. Hier finden Sie eine Liste der Aufbewahrungsfristen von Geschäftsunterlagen (pdf, ihk.de)
    Verjährung Österreich Verjährung in Österreich Verjährungsfristen
      Verjährung in Österreich Das Wikipedia-Lexikon gibt Auskunft über Verjährungsfristen im Zivil- und Strafrecht in Österreich
      Verjährungsfristen Österreichische Verjährungsarten und -fristen im Überblick (ph-online.at)


    Begriffe:
    Die Verfolgungsverjährung  Die Verfolgungsverjährung besteht nach der Zeitdauer, nach der ein bestimmtes Delikt nicht mehr verfolgt wird. Es tritt somit ein Verfahrenshindernis ein. Wird das Verfahren dennoch eröffnet, muss es eingestellt werden. 
    Die Vollstreckungsverjährung Die Vollstreckungsverjährung tritt ein, wenn das Urteil als Strafe oder Maßnahme nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 StGB in Folge Zeitablaufs nicht mehr vollstreckt werden darf. Die Sicherungsverwahrung und die lebenslange Freiheitsstrafe verjähren nicht.
     
    © Copyright by Peterhans-Software, www.linker.ch Sitemap